„Raas und der Basketball“ am 1. Juli

Raas und der Basketball

Großes Orchester im Kindermuseum! Am Freitag, 1. Juli 2022, 16 Uhr, könnt ihr die Aufführung von „Raas und der Basketball“ im Labyrinth Kindermuseum erleben. Das Kammerorchester der Freien Universität Amsterdam bringt gemeinsam mit einem Erzähler die spannende Geschichte bei uns auf die Bühne.

Bram Kortekaas hat "Raas und der Basketball" komponiert.

Darum geht‘s: Der Basketball von Raas springt versehentlich beim Spielen in eine vorbeifahrende Straßenbahn. Als sich die Türen schließen, muss Raas in seinem Rollstuhl der Bahn durch die Stadt hinterherjagen. Auf dem Weg kommen ihm eine Ratte, ein Reiher, ein Schwan, Fische und auch Angler zu Hilfe. Ob er so seinen Basketball wiederbekommt?

Komponiert von Bram Kortekaas im Jahr 2021

„Raas und der Basketball“ ist eine Abenteuergeschichte für Zuhörende jeden Alters. Der niederländische Komponist Bram Kortekaas hat die musikalische Erzählung im Jahr 2021 verfasst und übernimmt auch die Leitung des Orchester bei seiner Konzertreise nach Berlin.  

Eintritt im Museumsticket enthalten

Die Aufführung ist für Privatpersonen und Gruppen im Eintrittspreis für unsere Ausstellung enthalten. Gruppen können sich über unser Onlineformular oder unter 030 - 800 93 11-50 anmelden.

Gemeinsam mit dem Kammerorchester der Freien Universität Amsterdam freuen wir uns auf euren Besuch!

35 Mitglieder des Kammerorchesters werden auch im Labyrinth auf der Bühne stehen.

35 Mitglieder des Kammerorchesters werden auch im Labyrinth auf der Bühne stehen (und sitzen).