21. September: Soldiner Bildungssalon – Was begeistert Kinder an Computer- und Handyspielen?

Der 16. Soldiner Bildungssalon greift ein Thema auf, an dem keine Eltern der Welt heute vorbeikommen: die Faszination von Kindern und Jugendlichen für von Computer- und Handy-Games. Die Veranstaltung in Kooperation mit dem Labyrinth Kindermuseum Berlin und weiteren Partnern findet in der Bibliothek am Luisenbad statt. Der Eintritt ist frei!

16. Soldiner Bildungssalon:
Mario, Minecraft & Co
Was begeistert Kinder an Computer- und Handyspielen?

Computer- und Handyspiele werden nicht nur von Kindern heiß geliebt. Worin liegt eigentlich die Faszination? Welche Fähigkeiten kann man mit den Spielen erlangen, wo liegen die Risiken? Und wie können sich Familien über ein gutes Maß bei der Nutzung von Internet, Smartphone und Co. einigen? Wo finden Eltern Tipps und Ratschläge zum Umgang mit Medien?

Referentin Lidia de Reese von Bits 21 sorgt für viele Antworten auf das Thema und sorgt zugleich für ein praxisnahes Erlebnis, denn alle Teilnehmer können empfohlene Webseiten selbst anschauen und spielerisch ausprobieren.

Mittwoch, 21. September 2016, 17.00 Uhr
Bibliothek am Luisenbad, Puttensaal
Travemünder Straße 2
13357 Berlin

EINTRITT FREI!

Der Soldiner Bildungssalon lädt vier Mal im Jahr engagierte und interessierte Menschen zum kritisch-konstruktiven Dialog über ein Bildungsthema ein. Der Bildungssalon wird gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (Programm Städtebauförderung), Quartiersmanagement Soldiner Straße/Soziale Stadt und dem Bezirksamt Mitte. Daneben sind beteiligt die Wilhelm-Hauff-Grundschule, die Stadtbibliothek Berlin-Mitte und Labyrinth Kindermuseum Berlin.

Kontakt:
Stefanie Tragl & Anette Nägele
E-Mail: infoatbildung-in-bewegung [dot] com

facebook

twitter

YouTube

Slogan Labyrinth

M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30