Samstag, 16. September: Buchvorstellung und Lesung

Die Autorin Anja Gumprecht stellt gemeinsam mit der Illustratorin Anne Vockeroth im Labyrinth Kindermuseum Berlin ihr Kinderbuch „An der Leine“ (Geest-Verlag, 2017) vor.

Samstag, 16. September 2017: Buchvorstellung und Lesung
AN DER LEINE
von Anja Gumprecht (Text) und Anne Vockeroth (Illustration)

11:00 Uhr: Buchvorstellung
13:00 Uhr: Lesung

Am Samstag, den 16. September 2017, stellt die Autorin Anja Gumprecht gemeinsam mit der Illustratorin Anne Vockeroth um 11:00 Uhr im Labyrinth Kindermuseum Berlin das Kinderbuch „An der Leine“ (Geest-Verlag, 2017) vor. Darin geht es – aus der Sicht eines Kindes – um den Alltag eines schwerkranken Kindes, der, so die Autorin, nicht immer nur schlimm und traurig ist, aber in jedem Fall außergewöhnlich … Um 13:00 Uhr findet eine kleine Lesung für Kinder und Familien statt.

„Dieses Kinderbuch hat einen besonderen Ansatz, die Gefühle und Gedanken eines lebensbedrohlich erkrankten Kindes für andere schwer kranke Kinder und ihre Angehörigen, aber auch für außenstehende Kinder und Erwachsene verstehbar zu machen. Machbar nur dadurch, dass Autorin und Malerin beide an Krebs erkrankte Kinder haben, und damit um deren Erlebnis- und Gefühlswelt wissen. […] In diesem Buch erfahren wir aus der Sicht eines Kindes, wie sich diese neue groteske Welt darstellt und anfühlt. Kinder, die sich selbst gerade in der Therapie befinden, werden sicher viele Situationen wiedererkennen. Es kann sehr beruhigend sein, davon zu lesen, dass es auch andere Kinder gibt, denen es ähnlich ergeht. Für Kinder im Umfeld eines krebskranken Kindes können diese Episoden auch einen wertvollen Einblick in diese fremde Welt bieten und zeigen, dass nicht Mitleid, sondern eher Neugier angebracht ist.“ (Verlag/Kinderhilfe) Mehr …

Anja Gumprecht (geb. 1977 in Köln) ist Kulturwissenschaftlerin und Heilpädagogin. Sie ließ sich von den Gesprächen mit ihrer an Krebs erkrankten Tochter zu diesem Buch inspirieren.

Der Geest-Verlag veröffentlichte bereits 2014 ihr Kinderbuch „Die Heizung im Hühnerstall – Als Oma ein Mädchen war“ und 2016 das kleine MutmachBüchlein „Rosen-Opas Paradies“.

Die Autorin ist zudem Mitarbeiterin des Vereins "KINDERHILFE - Hilfe für krebs- und schwerkranke Kinder e.V."
www.kinderhilfe-ev.de

Anne Vockeroth (geb. 1971, aufgewachsen in Erfurt) ist Malerin und Ergotherapeutin. Sie zeichnete schon als Schülerin und konnte bereits als zwölfjährige an einer internationalen Ausstellung teilnehmen. Seitdem wurden ihre Bilder in mehreren Gruppen- und Soloausstellungen präsentiert. Mit der Krebserkrankung ihrer Tochter, erkannte sie die Bedeutung von Lebensfreude und Humor als Bewältigungsstrategie, trotz aller Bedrohlichkeit, die diese Krankheit für die ganze Familie mit sich bringt.

 

facebook

twitter

YouTube

Slogan Labyrinth

M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31