Pressemitteilung vom 13. Dezember 2010

Über 100.000 Besucher sahen Ausstellung zum Anderssein

Das Anderssein mit seinen vielen Facetten bildete das Thema der 22. Ausstellung des Labyrinth Kindermuseum Berlin, die gut 103.000 kleine und große Besucher begeistern konnte und Ende November endete. Hauptunterstützer war Aktion Mensch. Die Schauspielerin Nina Kronjäger bewies als Schirmfrau großes Engagement.

Jeder Mensch ist anders … und so ist das Anderssein etwas ganz Normales. Diese Botschaft, und damit vielleicht verbunden ein Nachdenken über Vorurteile und das eigene Denken und Verhalten, konnten Kinder und Erwachsene aus der Erlebnis-Ausstellung Alle anders anders des Labyrinth Kindermuseum Berlin mitnehmen. Vom 21.05.2009 bis 28.11.2010 könnten die Besucher im großen Irrgarten, im Restaurant „Zur Fledermaus“, im Supermarkt „Handzeichen und mehr“ erleben und erforschen, wie es sich anfühlen kann, das Anderssein: Wie ist es, wenn sich jemand anders kleidet, anders lebt oder sich anders verhält? Und wie ist das, wenn man nicht sehen oder hören kann – oder wenn man alt ist? Die Ausstellung „zum Anfassen“ wurde ergänzt durch zahlreiche Projekte an Kitas und Schulen, Fortbildungsangebote und ein großes Rahmenprogramm. Möglich gemacht hat Alle anders anders die Deutsche Behindertenhilfe - Aktion Mensch.

Seit 1997 gehört das Labyrinth Kindermuseum Berlin mit seinen jährlich 80.000 Besuchern zu den beliebtesten Lern- und Freizeitorten für Kinder, Familien und Pädagogen in der Region. Ziel ist es, mit interaktiven Ausstellungen, Projekten und Fortbildungen die kulturelle Bildung von Kindern im Alter von 3-12 Jahren zu fördern. Im März 2010 überschritt das Kindermuseum die Besucherzahl von 1 Million seit Gründung im Jahr 1997. Am 19. Dezember 2010 startet die neue Ausstellung Frische Tinte zu Geschichten der weltweit gefeierten Kinder- und Jugenbuchautorin Cornelia Funke.

Weitere Unterstützer neben Aktion Mensch waren u.a.: die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Fabrik Osloer Straße, Fonds Soziokultur, WALA Heilmittel, Zapf Umzüge, M&M Trading/Apple Premium Reseller, Brillux, der Förderverein des Kindermuseums, die Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin, Kulturamt Mitte und als Medienpartner zitty Berlin und berlin.de.

Kontakt Presse: Nikola Mirza Tel.: 030-800 93 11-56, Mobil: 0177-330 85 24, presseatlabyrinth-kindermuseum [dot] de

facebook

twitter

YouTube

Slogan Labyrinth

M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30