Nina Kronjäger sagt

Nina Kronjäger

Schirmfrau von "Alle anders anders - Vom Reichtum des Andersseins"

 

Wie sich Anderssein anfühlt, das versteht Nina Kronjäger schon von Berufswegen her bestens.

Die Theater- und Filmschauspielerin muss sich in jedem Stück oder Film aufs Neue verwandeln, muss sich in andere Menschen und Charaktere hineinversetzen, muss anders sein. Neben ihrer langjährigen Zusammenarbeit mit Theaterregisseur René Pollesch brillierte Nina Kronjäger mit Katja Riemann in Katja von Garniers Kinoerfolg „Abgeschminkt“. Für „Typisch Mann“ gab es 2005 eine Nominierung zum Grimme-Preis und zum Deutschen Fernsehpreis. Im Kino war die wunderbare Komödiantin zuletzt in „Die Aufschneider“ und „Wir sagen du! Schatz“ zu sehen. Im Labyrinth Kindermuseum Berlin engagiert sich Nina Kronjäger seit langem. So liest die Mutter von zwei Kindern u.a. regelmäßig im Rahmen eines Projektes Kindern aus dem umliegenden Kiez deren Lieblingsbücher vor. Zusammen mit Freunden übernimmt Nina Kronjäger die lange Schirmherrschaft der Ausstellung „Alle anders anders“.

12 Gedankensprünge zum Anderssein

Spontan in 12 Sätzen: Schirmfrau Nina Kronjäger zum Thema Anderssein und …

  1. Kinder befinden sich in Sphären, auf die wir Erwachsenen neidisch sein können. Je ungehorsamer, desto besser für sie.
  2. Schauspielen Da kann ich alle anderen Rollen von mir werfen, die ich als Mensch gezwungen bin, zu spielen.
  3. Fühlen Was ich fühle, bin ich.
  4. Theater … kann ein toller Ort sein, aber auch eine Institution wie jede andere, der man skeptisch begegnen sollte.
  5. Berlin ...ist keine Stadt, sondern ein Lebensgefühl. In Berlin sein heißt cool sein.


  6. Lesen ... schon als Kind musste meine Mutter mir die Bücher aus der Hand reißen, damit ich mal rausgehe. Viel hat sich da nicht geändert.


  7. Alt sein Da zitiere ich das Labyrinth-Museum: „Man ist so jung, wie man sich fühlt.“ 


  8. Nicht sehen mit den Augen heißt, dass man anders besser wahrnehmen kann. Die Bilderflut lenkt gewaltig ab.
  9. 
Nicht hören. Das kann ich mir nicht vorstellen. Ich bin gespannt auf die Gebärdensprache!
  10. 
Menschen. Jeder Mensch hat seine Perspektive. Wenn sich irgendwo ein Trupp zusammenfindet und gemeinsam etwas machen will und dann all diese Perspektiven zusammenkommen, ist das toll.


  11. Lernen ... beginnt mit der Geburt und hört auf, wenn man stirbt. Leider ist Lernen für die Politik nicht so wichtig.


  12. Zukunft Solange es Kindermuseen gibt, besteht noch Hoffnung für uns und unsere Kinder. Sponsoren ran!

facebook

twitter

YouTube

Slogan Labyrinth

M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30