Labyrinth Kindermuseum Berlin

Geburtstag feiern im Labyrinth

Museumspatin Ulrike Folkerts

Ich habe viel gelernt und gelacht – FSJlerin Anne-Marie zum Abschied

Ende August 2019 verabschiedet sich Anne-Marie von uns, unsere sechste FSJlerin nach Rahel, Friederike, Helene, Mascha und Franka. Im LABlog blickt Anne-Marie noch einmal auf ein „buntes und vielfältiges“ Jahr zurück. Wir danken dir für deine Arbeit, deinen Humor und viele gute Ideen, liebe Anne-Marie. Viel Erfolg und viel Glück für deine neuen Wege!

Ich habe viel gelernt und gelacht – FSJlerin Anne-Marie zum Abschied

Als sechste FSJlerin habe ich im September 2018 meine Arbeit im Labyrinth Kindermuseum begonnen. Es ist unglaublich, dass das jetzt fast ein Jahr her ist. Wie die Ausstellung „1, 2, 3, Kultummel“ sind das Museum, dessen Mitarbeiter und meine Erlebnisse während meines Jahres bunt und vielfältig. Ich habe viel gelernt und gelacht. Nicht selten kam ich durch die vielfältigen Bastelaktionen bekleckst und bepudert nach Hause.

Richtig spaßig wurde die Arbeit aber erst durch das tolle Team! So viele unterschiedliche Persönlichkeiten und Kulturen kennenzulernen, das war wunderbar und spannend.

Alle gehen mit Freude und Spaß an die Arbeit und spielen selber gerne mit. Durch diesen bunten Haufen habe ich gelernt, dass Erwachsenwerden nicht bedeutet, kein Kind mehr sein zu dürfen. Und an dieser Lektion werde ich festhalten.

Das Konzept eines Kindermuseums ist absolut spannend. Ich finde es toll, wie die Kinder spielerisch lernen und entdecken. Es ist außerdem erstaunlich, wie viel die Kinder schon selbst wissen und wie hoch ihr Drang ist, darüber zu diskutieren und noch mehr zu lernen. Diese Möglichkeit wollte ich ihnen bei meinem Projekt bieten. Dieses war das Sommerferienprogramm und der Abschluss meines freiwilligen Jahres. Unter dem Motto „Ahoi, Papieraten!“ wurde mit Papier gebastelt und gemanscht. Ich habe selbst viel über Papier und dessen Verschwendung gelernt und hoffe, dass auch die Kinder etwas mitnehmen konnten und die Möglichkeiten haben, sich darüber auszutauschen.

Als FSJlerin konnte ich mich im Labyrinth Kindermuseum selbst entfalten. Wenn ich etwas ausprobieren wollte, musste ich nur fragen und mir standen alle Möglichkeiten offen. Dieses Jahr hat mir tatsächlich geholfen, herauszufinden, was ich wirklich will und wie es nun weitergeht.

Danke für dieses erlebnisreiche, bunte, vielfältige und spannende Jahr!

facebook

twitter

instalogo.png

YouTube

Slogan Labyrinth

M T W T F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31