Labyrinth Kindermuseum Berlin

Pressespiegel

Berliner Zeitung, 02.06.07

Weltreise mit Schaumstoff-Sushi
Die Fabrik Osloer Straße wird 25 – am bekanntesten ist ihr Kindermuseum

von Anne Vorbringer

Mehr ...

Neues Deutschland, 29.09.06

Werte kindgerecht vermitteln – aber wie?
Das Labyrinth Kindermuseum gibt Anregungen zum Umgang mit Ethik und Religion in Kita und Schule

von Anna Wolkenhauer

Nicht erst seit der Diskussion um Religionsunterricht oder der jüngsten Rede von Bundespräsident Horst Köhler stellt sich für Pädagogen die Frage, welche Werte Kindern auf welche Weise in der Schule vermittelt werden sollten. Antworten auf diese Frage versuchte vor wenigen Tagen eine vom Labyrinth Kindermuseum Berlin organisierte Tagung zu geben.

Märkische Allgemeine Zeitung, 09.09.06

Weltreise in Hausschuhen
Im Labyrinth Kindermuseum Berlin geht's von Afrika bis Asien
von Katja Sass

Habt ihr Lust auf eine Weltreise? Die ist bestimmt total teuer, denkt ihr? Irrtum! Das geht jeden Tag von 13 bis 18 Uhr und sonntags sogar schon ab 11 Uhr und kostet nur 3,50 Euro. Das Kindermuseum Labyrinth in Berlin lädt euch mit seiner Ausstellung "ganz weit weg und doch so nah" nämlich zu einer Weltreise ein.

Neues Deutschland, 07.07.06

Räuberpistolen und Seifenblasen
Labyrinth Kindermuseum in Wedding arbeitet mit dem Projekt »Gesund groß werden« bis 2007
von Richard Rabensaat

Mit verschiedenen Koffern reist das Labyrinth Kindermuseum aus Wedding derzeit nach Pankow und Weißensee. Darin sind Märchengeschichten, aber auch Rollen, Dosen, Springseile und anderes Gerät. In Kitas und Kinderfreizeiteinrichtungen kommen die Utensilien zum Einsatz. Dann erzählt beispielsweise die Pädagogin Doreen Cichy von der Kita Streustraße den Kindern das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten.

taz, Die Tageszeitung, 07.10.2005

Toben, entdecken, ausprobieren
von Veronika de Haas

Ferienabenteuer im Kindermuseum: In Berlin gibt es gleich mehrere Häuser, die mit ausgefeilten Konzepten die Lust der Kinder am Lernen wecken. Überall können die kleinen Leute auf eigene Faust auf Entdeckungsreise gehen: zum Beispiel beim Papierschöpfen und beim Kopieren großer Maler.

Redaktion www.deinkiez.de, 21.09.2005

Dich wollen wir nicht!
von Katrin Arnholz

Mobbing in der Schule – durchschnittlich drei Kinder sind pro Klasse davon betroffen. Ergebnisse einer Fachtagung des Kindermuseums Labyrinth. Mehr ...

Kölner Stadtanzeiger, 09.06.2005

Nebenbei fürs Leben lernen
vom epd (Evangelischer Pressedienst)

Berlin - Im Berliner Labyrinth Kindermuseum wimmelt es dieser Tage von Kindern, die wie Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf oder Michel aus Lönneberga verkleidet sind. Sie spielen Seeräuber auf einem Schiff, das der Hoppetosse täuschend ähnlich sieht, springen vom Dach eines rostroten Häuschens, bei dem es sich nur um Michels Holzschuppen handeln kann. Das wichtigste dabei: Erwachsene sollen sich nicht einmischen! Weder voreilige Ermahnungen noch ungefragte Ratschläge sind erwünscht.

 

frisbee-Kinderredaktion, 07.07.2005

Auf den Spuren von Pippi Langstrumpf: Was ist los im Labyrinth Kindermuseum?
Die Kinderredaktion im Soldiner Kiez hat nachgeschaut
Mehr ...

Redaktion www.deinkiez.de, 24.05.2005

Volles Recht auf Spunk und Spiel
von Katrin Arnholz

Das Labyrinth Kindermuseum Berlin eröffnet eine neue Ausstellung inspiriert von der schwedischen Kinderbuchautorin Astrid Lindgren. Mehr ...

Berliner Morgenpost, 09.04.2005

Und das Auge ißt (man) mit
Mitmach-Ausstellung
von Christiane Meixner

Lennard hat grüne Sommersprossen, Haare aus roten Raspeln und einen ziemlichen Appetit. Lennard hat sich nämlich gerade ein Brot aus kreisrundem Knäcke gemacht, es liebevoll mit Frischkäse, Kräuern und Möhrenstückchen verziert — und nun kaut er mit sichtlichem Appetit.
Mehr ...

Seiten

Slogan Labyrinth

Presse

Pressemitteilungen
Pressespiegel
Pressefotos

Pressekontakt:
Nikola Mirza
Tel.: 030-800 93 11-56
Mobil: 0177-330 85 24
presseatlabyrinth-kindermuseum [dot] de