Pressemitteilung vom 25. November 2014

Süße Adventstage im Labyrinth Kindermuseum Berlin

An allen Adventswochenenden verwandelt das Kindermuseum im Wedding das Planungsbüro seiner aktuellen Ausstellung "Platz da! Kinder machen Stadt" in ein Zucker-Atelier. Die Kinder können dort süße Bauwerke herstellen – und anschließend "verputzen".

An den kommenden Adventswochenenden – immer Samstag und Sonntag, 29./30. November, 6./7. Dezember, 13./14. Dezember und 20./21. Dezember 2014 – packt das Labyrinth Kindermuseum Berlin Marzipan, Kekse, Waffelplatten, Puderzucker und vieles mehr auf den Tisch. Naschkram wird zu Baumaterial. Mädchen und Jungen können Waffelfundamente kreieren, arbeiten mit Marzipanmörtel, verlegen Klinkerkekse, kneten, kleckern … und genießen. Es entstehen Traumhäuser der leckeren Art. Und bevor die köstlichen Kunstwerke zum "Verputzen" freigegeben werden, werden sie noch vom Zuckerbäckermeister "abgenommen" und fotografiert. Der Unkostenbeitrag ist 1,00 Euro. Die Aktionen finden immer Samstag von 14-17 Uhr und Sonntag von 12-17 Uhr statt.

Die Adventsaktion ist Teil der aktuellen Ausstellung "Platz da! Kinder machen Stadt2, die noch bis 30. August 2015 zu erleben ist. Hierbei übernehmen Kinder die Arbeit von Stadtplanern, Architekten oder Straßenbauern. Im Planungsbüro, am Kran, auf der Baustelle und vielen anderen Stationen können sie mit Fantasie und Geschick neue kreative Ideen für ihre Stadt entwickeln. Hauptunterstützer der Ausstellung ist der Hauptstadtkulturfonds. Unterstützer sind u.a. die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, die IKEA Stiftung und HOCHTIEF. Kooperationspartner ist die Schwedische Botschaft, Berlin.

Das Labyrinth Kindermuseum Berlin gehört seit 1997 mit jährlich 80.000 Besuchern zu den beliebtesten Kultur- und Lernorten für Kinder, Familien und Pädagog*innen in der Region. Ziel ist es, mit interaktiven Ausstellungen und Programmen die kulturelle Bildung von Kindern im Alter von 3-11 Jahren spielerisch anzuregen und zu fördern. Bis heute konnte das Kindermuseum über 1,3 Millionen Besucher begrüßen. Die wechselnden Ausstellungen greifen gesellschaftlich aktuelle, bildungsrelevante Themen auf und orientieren sich am typisch kindlichen "Learning by doing". Ergänzt werden die Ausstellungen u.a. durch Fortbildungen, Projekte, Veranstaltungen und den Ausstellungsverleih. Museumspatin ist die Schauspielerin Ulrike Folkerts.

Labyrinth Kindermuseum Berlin, Osloer Str. 12, 13359 Berlin
Tel.: 030 / 800 93 11-50, Fax: 030 / 494 80 97
Eintritt regulär: 5,50 Euro (Person), 16,00 Euro (Familien)
Jeden Freitag von 13-18 Uhr: 4,50 Euro (Person)

Kontakt Presse: Nikola Mirza Tel.: 030-800 93 11-56, Mobil: 0177-330 85 24, presseatlabyrinth-kindermuseum [dot] de

Pressefotos "Platz da! Kinder machen Stadt":
www.labyrinth-kindermuseum.de/de/content/pressebilder

facebook

twitter

YouTube

Slogan Labyrinth

M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30