Pressemitteilung vom 5. März 2013

32. Lange Nacht der Museen:

Volle Vielfalt voraus! Familienprogramm im Labyrinth Kindermuseum

Während es bei den Erwachsenen bei der Langen Nacht der Museen am 16. März 2013 um "Zerstörte Vielfalt" geht, blickt das Labyrinth Kindermuseum Berlin mit den Kindern auf die bestehende Vielfalt - im Alltag, in anderen Ländern.

Das Kindermuseum in der Osloer Straße rückt bei seinem Familienprogramm im Rahmen der 32. Langen Nacht der Museen das Thema Vielfalt in den Mittelpunkt. Am Samstag, dem 16. März 2013, geht es von 17-23 Uhr (Programm ab 18 Uhr!) um die Vielfalt in Bezug auf Heimat, Sprache, Farben oder Bewegung. Auf Kinder von 4 bis 11 Jahre warten Workshops, Kreativ- und Schminkaktionen, sie können Tänze und Spiele aus anderen Kulturen erleben, sich verkleiden und leckere Snacks genießen. Und mit seiner aktuellen Erlebnisausstellung "Ganz weit weg - und doch so nah" reist das Kindermuseum aktuell sowieso (und noch bis zum 30. März 2014) in ferne Länder und Kulturen.

Das Labyrinth Kindermuseum Berlin ist auf Route 5 zu finden. Zur Langen Nacht der Museen haben Kinder bis 12 Jahre (ab 17 Uhr) freien Eintritt. Tickets zur Langen Nacht (18 Euro, ermäßigt 12 Euro) gibt es u.a. auch an unserer Kasse oder online hier: http://www.museumsportal-berlin.de.

Mehr Informationen: http://www.lange-nacht-der-museen.de

Labyrinth Kindermuseum Berlin, Osloer Str. 12, 13359 Berlin
Tel.: 030 / 800 93 11-50, Fax: 030 / 494 80 97
Eintritt: 4,50 Euro (Person), 13,00 Euro (Familien)
Jeden Freitag, 13-18 Uhr: 3,50 € (Person)

Honorarfreie Pressefotos

Pressebilder

Kontakt Presse: Nikola Mirza Tel.: 030-800 93 11-56, Mobil: 0177-330 85 24, presseatlabyrinth-kindermuseum [dot] de

facebook

twitter

YouTube

Slogan Labyrinth

M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30