Noch bis April 2017: Die Stadtmacher-Monate

Bis April 2017 schenken wir der Stadt noch einmal unsere ganz Aufmerksamkeit: Bei sieben spannenden und kreativen Stadtmacher-Monaten können Kinder ihre städtische Heimat einmal mehr mit ganz anderen Augen entdecken.

Die Stadtmacher-Monate

Veranstaltungsreihe im Rahmen der Ausstellung
„Platz da ! Kinder machen Stadt“

September 2016 – April 2017

Auf zum Finale! Noch bis April 2017 könnt ihr in den letzten Monaten der Erlebnisausstellung Platz da! Kinder machen Stadt (… bis 18. April 2017!) noch einmal „multikreativ“ die Stadt erkunden, denn in jedem der letzten sieben Monate widmen wir uns noch einmal einem neuen Thema, das wir mit dem Leben und Alltag in der Stadt verbinden. So geht es um Stadt und Natur, Stadt und Kultur, Stadt und Spiel, Stadt und Märchen, Stadt und Sprache, Stadt und Willkommen und Stadt und Saubermachen. Freut euch also auf viele spannende Aktionen, Spiele, Workshops, Wissenswertes und Überraschungen rund um das Thema Stadt. Wir rufen: Platz da für die 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 Stadtmacher-Monate!

März und April 2017:
Stadt & Saubermachen & Vielfalt
Zum Abschied räumen wir den Müll weg, verlängern den Aktionszeitraum bis April – und laden ein zu Vielfalts-Workshops ...

- Wechselnde Spiele und Aktionen rund um das Thema Müll, in Kooperation mit der BSR (www.bsr.de)

- Plastik-buh-Beutel - Plastiktüten sind buh! Das ist so und das bleibt so! Einmal im Meer, können sie großen Schaden anrichten. Also machen wir Schluss damit! Zum kreativen Umdenken laden wir in die Werkstatt ein und bemalen bunte „Plastik-buh-Beutel“ aus Stoff. (Termine: Samstag und Sonntag, 11./12. und 25./26. März, jeweils 14-17 Uhr, mit Unkostenbeitrag)

- Vielfalts-Werkstätte – Mit vier Wochenend-Workshops zum Thema Vielfalt schauen wir schon mal voraus auf unsere neue Ausstellung 1, 2, 3, Kultummel: Heimat ist für mich?! – Zeichenworkshop zum Thema Heimat (4. und 5. März), Willkommen Zuhause – Fußmatten-Workshop (18. und 19. März), #Vielfalt – Foto- und Gedankenworkshop zum Thema Vielfalt (1. und 2. April) und Mein Rezept – Zeichenworkshop zum Thema „Lieblingsgerichte“ (8. und 9. April). Jeweils 14-17 Uhr.

- Upcycling-Werkstatt (für Gruppen) – Müll, Müll, Müll ist weltweit zum Riesenproblem geworden. Wir gehen kreativ an das Thema und entwickeln Freude am Umdenken! Aus Plastikflaschen, Klorollen, Filmdosen, Kronkorken und vielem mehr lassen wir wahre Klimbimschätze entstehen: Flaschen werden zu bezaubernden Fischen, Löffelstiele zu Glückskäfern oder Trinkbecher zu Fangspielen …

…. Und außerdem:

- Müll Popüll - Die Abfall-Rallye: Entdeckerheft von Pindactica e.V. – zum Sofortmachen oder Mitnehmen (www.pindactica.de)

- Lichtenberg putzt - Film des Künstlerduos Anna Faroqhi & Haim Peretz und des aus Syrien geflohenen Filmschaffenden Mohammad Stas über eine gemeinsame Aktion der Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen der Gemeinschaftsunterkunft AWO Refugium Lichtenberg (www.faroqhiperetz.com)

Vergangene Stadtmacher-Monate:

September 2016:
Stadt & Natur
Berlin ist `ne wilde Sache – und voll von vielfältigen Pflanzen und Wildtieren. Gestalte Saatkugeln, Moosgraffiti oder Kressemonster – und freu dich auf wilde Aktionen und Spiele. Start: ab 5. September 2016!

- Aktionen und Spiele: Spuren und städtischer Lebensraum von Wildtieren (in Kooperation mit Pindactica / www.pindactica.de)

- Aktion: Leserunden zu Pflanzen und Tieren in Stadt & Natur

- Werkstatt: Wildes Wachstum - Kresseatelier (10./11. und 17./18.9. September 2016, Unkostenbeitrag: 1 Euro!)

- Werkstatt (für Gruppen): Saatsalabim - Urban Gardening

- Workshops: Papierschöpfen und -gießen (Samstag, 24. September 2016, 15 Uhr und 16 Uhr, in Kooperation mit Stadtnatur Berlin (www.stadtnatur-berlin.com), eine Aktion von Papierwende Berlin, gefördert aus Mitteln des Förderfonds Trenntstadt Berlin / www.papierwende-berlin.de)

Oktober 2016:
Stadt & Kultur
Stadt ohne Kultur geht gar nicht! Von Hochkultur über Baukultur bis Straßenkunst nehmen wir alles unter die Lupe – mit Musik, Malerei, Pantomime und und und …

- Wechselnde Kreativaktionen: Leserunden, Bewegungs- und Ratespiele, Lego-Stadtbauerei und viele spontane „Straßenkunst“-Events …

- Workshop: Waschechte Baukultur - Baudenkmäler aus Schwämmen gestalten (am 1./2. + 3. Oktober und in den Herbstferien vom 15. bis 30. Oktober 2016 täglich von 14-17 Uhr. Unkostenbeitrag: 2 Euro!)

- Workshop: Kunst für den Wachbeckenrand - Büsten gestalten aus Seife (Samstag und Sonntag, 8./9. Oktober 2016, Unkostenbeitrag: 2 Euro!)

- Werkstatt (nur für Gruppen): Thinking outside the box :) - mit Kartons Kunstwerke, Skulpturen und „Kulturdenkmäler“ gestalten … „Schilderwald Kultur“ - schöne, verrückte und garantiert nie gesehene Hinweisschilder für Berlins Kultureinrichtungen erfinden … Lego-Stadtbauer - Baukultur pur! Die Traumstadt aus Lego bauen, samt Fernsehturm, Schloss und Eigenheim?

November 2016:
Stadt & Spiel
Spielen kannst du überall – mit alten und neuen Spielen vor deiner Haustür, im Vorgarten oder auf dem Gehweg, ob mit Flatterband, Sprühkreide oder Rätselaufgaben …

- Wechselnde Kreativaktionen: Leserunden, Malen, Basteln, Spiele aus aller Welt, Hinterhof-Spiele und und und …

- Werkstatt: Wir gehen auf Beutelzug! – Aus Stoffbeuteln Spielklassiker zum Mitnehmen gestalten, bedrucken und überall spielen, ob im Park, im Urlaub, beim Picknick! (jeweils Samstag und Sonntag, 5./6. und 12./13. und 19./20. und 27. November 2016, mit Unkostenbeitrag)

- Werkstatt (nur für Gruppen): Mini Games – Du bist unterwegs und hast kein Spiel dabei? Bastel‘ dir eines, einfach mit Dingen, die du findest …

- Aktion am Samstag, 26.11., 14:30-16:30 Uhr: Durch die Platte zur Erkenntnis (mit Julia Heinemann/Plattenbau
Durch die Platte zur Erkenntnis.
RÄUME - wie entstehen sie?
                - wie wirken sie?
                - und wann haben sie welche Qualität?
Fragen sich die jungen "Labyrinth"-Architekten.
Erstmalig in Berlin kommt der an der Bauhaus-Uni WE entwickelte PLATTENBAU zum Einsatz. PLATTENBAU ist ein komplexes Baukastensystem, mit dem spielerisch die Raumfantasie und das Gespür für Ästhetik entwickelt wird

- Aktion am Sonntag, 27.11., 14:00-17:00 Uhr: Cross Boule – mit boule devant berlin e.V. / Cross Boule für coole Stadtkinder! Boule devant Berlin zeigt euch Boule in der dritten Dimension! Hier braucht es keine glatte Bahn, im Gegenteil: Je mehr Hindernisse, je lieber! Sei dabei und mach die verrücktesten und fantasievollsten Würfe. Ohne Altersbeschränkung! Mit freundlicher Unterstützung der SIMBA DICKIE GROUP! Mehr unter www.boule-devant-berlin.de

Dezember 2016:
Stadt & Märchen
Winterzeit = Märchenzeit – gefüllt mit Workshops, Leserunden, Figuren, Kulissen und Szenen aus wunderbaren Märchen ...

- Wechselnde Kreativaktionen: Leserunden Märchen-Minis mit Taschenlampenlesungen und Mitmachgeschichten …

- Werkstatt: Magische Geschenke – Verzaubernde Adventswochenenden und Magie auf dem Basteltisch? Wir gestalten mit Schrumpffolie. Und verwandeln sie in kunstvolle Schmuck- oder Schlüsselanhänger. Diese Geschenke werden nicht nur Omi am Weihnachtsabend begeistern. (jeweils Samstag und Sonntag, 3./4. und 10./11. und 17./18. und 27. Dezember 2016, mit Unkostenbeitrag)

- Werkstatt (nur für Gruppen): Märchen Minis – Märchen kreativ! Anhand von fantasievollen Bastelmaterial entstehen täglich neue Märchenfiguren zum Verzaubern. So verwandeln wir z.B. Kronkorken in kleine Froschkönige, Wäscheklammern in Rumpelstilzchen oder Putzschwämme in Hexenhäuser.

Januar 2017:
Stadt & Sprache
Sprich mit, mach mit! Erkunde die Stadt-Sprache – mit Klangcollagen, Übersetzungsschildern u.v.m. … Hinweis: Der Stadtmacher-Monat "Stadt & Sprache" startet seine Angebote ab dem 7. Januar!

- Werkstatt: Plapper-Pins – Buttons machen mit flotten Sprüchen. An fast allen Januar-Wochenenden öffnet das „Plapper-Pin-Atelier“. Hier darf getextet, gestempelt, gezeichnet und gedichtet werden – für Pins zum Nachdenken und Schmunzeln! (jeweils Samstag und Sonntag, 7./8. und 14./15. und 21./22. Januar 2017, mit Unkostenbeitrag)

- Werkstatt (nur für Gruppen): Bookmarks – Wir lieben Buchstaben, Bücher und Geschichten. Deshalb widmen wir uns in der Werkstatt der Vielfalt der Lesezeichen. Dazu knicken, fädeln, malen, kleben und schnipseln wir die schönste Lesezeichen-Kollektion der ganzen Stadt.

- Filme: Die Sprache der Stadt – Wir freuen uns, euch zwei Filme von Kindern und Jugendlichen aus Workshops der Deutschen Bank Kunsthalle mit dem Kino Arsenal vorstellen zu können. Auf der Suche nach der ganz eigenen Sprache der Stadt sind zwei ganz besondere Dokumentarfilme entstanden, die die Stadt und ihre Geschichten einfangen. Die Filme sind durchgehend im Cafébereich zu sehen!

Februar 2017:
Stadt & Willkommen
Willkommen in der Stadt. Die „Welcome-Werkstatt“ ist geöffnet!

- Wechselnde Spiele und Leserunden rund um das Thema Willkommen und Vielfalt

- Welcome-Werkstatt – In den ganzen Winterferien und an allen Februar-Wochenenden öffnen wir unsere „Welcome-Werkstatt“. Hier können Willkommensgeschenke wie Winterzauberbeutel und Plappersocken-Puppen gestaltet werden, die man mitnehmen oder geflüchteten Kindern aus dem Kiez spenden kann. Die Kinder kennen wir aus unserem Projekt Vielfalt-Forscher. In den Winterferien vom 28. Januar bis 5. Februar, 14-17 Uhr, machen wir Winterzauberbeutel (mit Unkostenbeitrag)! Bis 14 Uhr können die Kinder (kostenfrei) Schmunzelmonster-Sticker gestalten. Alle anderen Willkommensgeschenke kann man jeweils am Samstag und Sonntag, 11./12. und 18./19. und 25./26. Februar 2017 basteln (mit Unkostenbeitrag).

- Welcome-Werkstatt (für Gruppen): – Hier entstehen Schmunzelmonster-Sticker und Kuschelherzen (Mo-Fr, 10-13 Uhr). Die fertigen Objekte können die Kinder in der Werkstatt lassen und sie an geflüchtete Kinder aus dem Kiez spenden, die wir aus unserem Projekt Vielfalt-Forscher kennen. Wir sorgen für die Übergabe!

 

Flyer PDF-Download

Zeiten

Alle Aktionen finden innerhalb der normalen Öffnungszeiten statt.

Kosten

Die Stadtmacher-Monate sind im regulären Eintrittspreis mit enthalten. Für ausgesuchte Kreativaktionen gibt es einen Zusatzbeitrag.

Wir sagen Danke!
Hauptunterstützer: Hauptstadtkulturfonds / Unterstützer: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, Fabrik Osloer Straße e.V., Erika Heß-Stiftung, IKEA Stiftung, PS Sparen und Gewinnen der Berliner Sparkasse, BER, HOCHTIEF, Zapf Umzüge, xplicit.de / Medienpartner: Himbeer, Kiek Mal, Ytti.de, Berlin.de

Die Stadtmacher-Monate finden statt im Rahmen von Platz da! Kinder machen Stadt, der aktuellen Ausstellung zum (Mit)Bauen und Ausmalen. Hier übernehmen Mädchen und Jungen die Arbeit von Stadtplanern, Baumeistern, Straßenbauern und Architekten. Im Planungsbüro, im Kran, auf der Baustelle und an vielen anderen Stationen können sie mit Fantasie und Geschick neue Perspektiven und kreative Ideen für ihre Stadt entwickeln. "Platz da! Kinder machen Stadt" wurde verlängert bis 18. April 2017!

facebook

twitter

YouTube

Slogan Labyrinth

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31