„In Wirklichkeit aber ist kein Ich, auch nicht das naivste, eine Einheit, sondern eine höchst vielfältige Welt, ein kleiner Sternenhimmel, ein Chaos von Formen, Stufen und Zuständen, von Erbschaften und Möglichkeiten.“ (Hermann Hesse)

1, 2, 3, Kultummel

Lernvielspaß für Mitmachkinder von 3 bis 11 Jahren

Vielfalt: Woher kommt sie, worin steckt sie und wie und wo begegnen wir ihr? In seiner neuen Ausstellung „1, 2, 3, Kultummel“ erkundet das Labyrinth Kindermuseum Berlin die unendliche und wertvolle Vielfalt der Welt.

In seiner 24. Ausstellung rückt das Labyrinth Kindermuseum Berlin ein hochaktuelles Thema in den Mittelpunkt: die Vielfalt. Vor dem Hintergrund weltweiter Umbrüche und Fluchtbewegungen können Kinder von 3 bis 11 Jahren hier die Perspektive auf die entstehende Vielfalt richten – und bewusst und fröhlich die Vorteile und Stärken einer offenen Gesellschaft entdecken. Auf 1.000 qm Fläche entsteht in der Montagehalle der denkmalgeschützten Fabrik für Zündholzmaschinen eine spannende Kultummel-Welt. An den Stationen – den Pop-Ups – finden die kleinen und großen Besucher*innen spannende Aktionen, Fragen und Anregungen zum Thema der kulturellen und menschlichen Vielfalt. Die Pop-Ups spielen mit dem Facettenreichtum von Vielfalt, der sich in Kulturen, aber auch Gütern, Gedanken oder der Individualität des Menschen finden lässt. Die Entdeckung der Vielfalt, sie beginnt auf dem großen Weltparcours mit einem Besuch der sechs Kontinente, die erste Gelegenheit, die Perspektive zu wechseln, sich gegenseitig wahrzunehmen, nachzudenken und miteinander in Kommunikation zu treten …

Mit Vielfalt den Blick auf die Welt und uns selbst schärfen

„Wir wollen nicht nur kulturelle und menschliche Vielfalt zeigen, sondern den allgemeinen Blick auf die Welt und uns selbst schärfen. Vielfalt wahrzunehmen bedeutet, scheinbar Bekanntes zu überdenken und der Vielschichtigkeit der Welt mehr Raum zu geben. Wir verstehen Vielfalt als unendliche Zahl von kreativen Möglichkeiten, Lösungen, Wegen, Fragen und Antworten. Eine Vielfalt, die gerade auch jungen Menschen helfen kann, ihre Verantwortung für die Gesellschaft einmal mit Klugheit und Kultummel zu meistern“, so Ursula Pischel, Geschäftsführerin des Kindermuseums.

Die Ausstellung mit dem Vielfalter …

Vielfalt entdecken, verwandeln und mitgestalten: All das können die Besucher*innen an 13 bespielbaren und von modernen Pop-Up Stores inspirierten Ausstellungsinszenierungen, ob beim großen Weltparcours mit seinen sechs Kontinenten, bei einer Anprobe in der Kleiderboutique, einer Gedankenreise im Koffershop, einer Erkundung der Sprachenvielfalt im Buchladen oder der Heimatgeschichten im Lampenshop. Ziel der Ausstellung ist es, die Jüngsten der Gesellschaft am aktuellen Diskurs über den Wert von Vielfalt zu beteiligen und die Kinder so zu Mitgestaltern, Visionären, Praktikern und neuen Vielfaltern werden zu lassen.

„1, 2, 3, Kultummel“ wird begleitet von einem Rahmenprogramm, u.a. mit einem Sommerferienprogramm zum Thema Glück sowie Kreativaktionen, Fortbildungsangeboten und Themengeburtstagen. Über das Projekt „Vielfalts-Forscher“ des Kindermuseums partizipierten auch Kinder aus (Willkommens)Klassen, Flüchtlingseinrichtungen und Kitas an der Entstehung der Ausstellung. Hauptunterstützer von „1, 2, 3, Kultummel“ ist die LOTTO-Stiftung Berlin. Die Schirmherrschaft übernimmt das Deutsche Kinderhilfswerk.

„1, 2, 3, Kultummel“ – 6. Mai 2017 bis 6. Mai 2018

PDF icon1, 2, 3, Kultummel Flyer

Aktuelle Ausstellung

Inhalt
Rundgang
Schirmherrschaft
Unterstützer

Adresse:
Labyrinth Kindermuseum Berlin
in der Fabrik Osloer Straße
Osloer Straße 12
13359 Berlin
Tel. 030. 800 93 11-50
> Routenplaner
 
Preise:
Kinder & Erwachsene: 6,50 EUR
Familien: 19,00 EUR
Gruppen: 5,00 EUR pro Person
> Weitere Preise
 
Öffnungszeiten:
Donnerstag 13-18 Uhr (Okt.-Apr.)
Freitag 13-18 Uhr
Samstag 11-18 Uhr
Sonntag und Feiertage 11-18 Uhr
> Öffnung Ferien, Gruppen

M D M D F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28