Labyrinth Kindermuseum Berlin

gww_schrift_lila

Ganz weit weg – und doch so nah

Erlebnisausstellung über ferne Länder und Kulturen

17. August 2012 – 30. März 2014
Für Kinder von 3 - 11 Jahre

Exhibition language: German & English!
Schirmfrau: Ulrike Folkerts

Will man gängigen Vorurteilen über ferne und fremde Kulturen früh entgegentreten, muss man damit bei den Kindern anfangen. Was unterscheidet uns Menschen eigentlich, was verbindet uns dennoch? Auf diese Fragen möchten wir unserer neuen Ausstellung "Ganz weit weg – und doch so nah" viele Antworten geben. „Ganz weit weg – und doch so nah“ ist eine Reise zum Zuhause anderer Kinder dieser Welt – mal Abenteuerreise, mal Weltreise, mal Stippvisite, mal Wochenend- und Ferienspaß oder Bildungsreise. Es geht dabei nicht um das exakte Abbilden von Ländern, sondern um einen Einblick in die Vielfalt des Lebens und der Kulturen. Die Mädchen und Jungen können sich spielerisch vertraut machen mit anderen Gesichtern, Sprachen, Gerüchen, Speisen, Kleidern, Häusern und Ritualen unserer spannenden Welt. Sie treffen auf Stationen wie den Marktplatz International, die Küche der Welt, den Verwandlungsbasar, die Geschichten-Jurte, das Ganzweitweg-Reisebüro oder die neue Welt-Action-Gallery, und schon heißt es: Auf die Reise, fertig, los!

Der Flyer zur Ausstellung, Download hier! PDF Flyer „Ganz weit weg - und doch so nah“ (535.02 kB)

Kontakt und Gruppenanmeldung hier.

Küche der Welt

Essen und Esskultur

Küche, Herd und Esstisch stehen weltweit nicht nur für das elementare Essen und Trinken, sondern für Kommunikation und Gemeinsamkeit. Und die Düfte und Geschmäcker der bunten Küchen unserer Welt beglücken und inspirieren uns jeden Tag. In der Küche der Welt kannst Du Neues ausprobieren, geniesen, entspannen, reden oder planen. Bei uns findest Du jede Menge Geschirr oder erstaunliche Küchenwerkzeuge aus aller Welt, lernst exotische Gewürze, neue Rezepte und andere Tischsitten kennen.

Verwandlungsbasar

 

Kleidung und Verkleiden

Ob bunt, cool, witzig, schön, elegant oder raffiniert: Nichts ist spannender, als sich zu verkleiden, denn schwupps betritt man eine andere Welt. Im „Verwandlungsbasar“ findest Du Kleidungsstücke aus allen Erdteilen, die Du sicher nicht aus dem Kaufhaus kennst. Und natürlich gibt es Einiges zu klären: Wie bindet man einen Sari oder wickelt einen Turban? Und in welchen Kulturen oder Ländern werden sie getragen? Überhaupt: Warum zieht man sich überall auf der Erde immer wieder ganz anders an?

Spielschule

Sprache und Schriften

Nein, ein gewöhnliches Klassenzimmer ist das nicht, eher ein bunter, internationaler und verspielter Ort, eine richtige Spielschule eben … Hier kannst Du zum Beispiel Länderdomino oder Thai-Memo spielen, in Schulbüchern aus aller Welt schmökern, in arabischen, russischen, chinesischen oder thailändischen Schriftzeichen schreiben oder dir (endlich) mal selber dein eigenes Zeugnis schreiben!

Ganzweitweg-Reisebüro

Reisebüro

Mobilität in der globalisierten Welt

Was gibt es Spannenderes, als ein anderes Land zu bereisen. Wo willst Du unbedingt hinfahren? Wie sieht es in anderen Ländern aus? Wieviel Uhr ist es dort? Wie ist das Wetter? Und musst Du Geld wechseln? Im Reisebüro kannst Du deine Reise gut vorbereiten, Kataloge wälzen, Tickets ausstellen, die Weltzeituhr verstehen. Oder Du wirst selber gleich zur Reisekauffrau oder zum Reisekaufmann, damit jeder weiß, wohin die Reise gehen soll …

Geschichten-Jurte

Austausch von Traditionen

Nach einem langen Tag mit viel Hektik wollen viele Menschen sich ausruhen oder austauschen. Dort, wo es am gemütlichsten ist, erzählt man sich alte und neue Geschichten, denkt nach und entspannt sich. In der „Geschichten-Jurte“ warten Teppiche und Kissen zum Reinkuscheln. Hier kannst Du in Ruhe Geschichten hören und lesen, oder das Orakel von Ulan Bator befragen!

Marktplatz International

Handeln, kaufen und verkaufen

Auf den vielen Marktplätzen dieser Welt ist eigentlich immer etwas los. Egal ob es ums Essen oder neue Kleidung geht: Mitten im bunten Trubel wird hier gekauft, getauscht, gehandelt oder geredet. Bei uns kannst Du Produkte und Spiele aus fernen Ländern entdecken oder selber verkaufen, kannst über einen Wassersteg Wasser auf dem Kopf tragen, Fahnen aus anderen Länder hissen oder Dich als echter Schuhputzer versuchen.

Welt-Meisterbauer

Architektur und Bauen

Es ist sehr spannend und ungewöhnlich, zu sehen, wie verschieden die Menschen überall wohnen (oder wohnen müssen, weil sie wenig Geld haben …), in Zelten, Jurten, Wohnwägen, Hütten oder Palästen. Als „Welt-Meisterbauer“ kannst Du bei uns dein Traumhaus aus Röhren, Seilen, Decken, Bastmatten selber konstruieren und bauen. Und wenn Du ein Schlaubauer bist, kommen da sicher die tollsten Ideen raus. Wir sind schon gespannt!

Welt-Action-Gallery

Fantasie und Kreativität

Kreativität kennt keine Grenzen, das weiß jedes Kind! In unserem großen Kreativbereich kannst Du malen, basteln, dichten, querdenken und ausgiebig im großen Ozean der Fantasie „baden“. Mal sehen, welche Inspirationen Du in der Ausstellung bekommst … Bei den Workshops „Create your planet!“ gibt es im Laufe der Ausstellung fünf Kreativkontinente zu entdecken:

Kontinent der Vielfalt (August 2012 bis Januar 2013) – Ab in die Schnipselreisewelt
Kontinent der Heimat (Januar bis März 2013) – Gestaltung und Poesie
Kontinent der Neugier (April bis Juni 2013) – Kinder als Auftraggeber
Kontinent „Wer bin ich?“ (August bis November 2013) – Atelier für Poesie
Kontinent des anderen Blicks (Dezember 2013 bis März 2014) – Atelier für Malerei

Schnelle Post

Kommunikation

Egal, ob mit Briefen, Postkarten, E-Mails, SMS, Chats oder sozialen Medien: Ab geht die Post! Das Bedürfnis, Neuigkeiten mitzuteilen und auszutauschen, ist in allen Ländern der Welt gleich wichtig. Und Poststationen gibt es überall auf der Welt, auch wenn Sie heute Computer oder Handy heißen. Weil Briefe und Postkarten schon seit Jahrhunderten geschrieben werden und selbst im digitalen Zeitalter noch bestehen, könnt ihr bei uns Karten und Briefe schreiben und über einen Luftpostschacht verschicken.

Und jetzt: Viel Spaß mit „Ganz weit weg- und doch so nah“!

Slogan Labyrinth